Die Sonographie (Ultraschall) ist das am häufigsten genutzte bildgebende Verfahren in der Medizin. Ein wesentlicher Vorteil der Sonographie gegenüber dem in der Medizin ebenfalls häufig verwendeten Röntgen liegt in der Unschädlichkeit der eingesetzten Schallwellen. Die Untersuchung verläuft schmerzfrei und kann beliebig oft wiederholt werden. In der Orthopädie wird sie zur Diagnostik an Gelenken, Muskeln Sehnen und Bändern eingesetzt.