Der Praxisinhaber ist in der Beurteilung und Anwendung rehabilitativer Maßnahmen erfahren.

Es besteht die Zulassung zur kassenärztlichen Verordnung von Leistungen zur Rehabilitation.

Die Zusatzbezeichnung Rehabilitationswesen wurde am 04.12.1996 von der Ärztekammer Westfalen-Lippe verliehen.